Dr. med. Ulrike Bohlen

Dr. med. Ulrike Bohlen, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie

Ich bin promovierte Medizinerin und Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie. Ich arbeite seit vielen Jahren im Bereich der Reproduktionsmedizin, davon sieben Jahre lang als Oberärztin der Abteilung für Reproduktionsmedizin des Universitätsklinikums Bonn. Ein eigenes Kinderwunschzentrum zu eröffnen war der nächste wichtige Schritt in meiner medizinischen Laufbahn.

Als Mutter zweier Kinder liegt mir das Thema Kinderwunsch auch persönlich am Herzen. Der Moment, in dem ein Kind hinzukommt, ist für ein Paar ganz besonders. Ein Kind macht das Leben bunter und wertvoller. Das ist eine schöne und wichtige Erfahrung.

Auch für die gesamte Gesellschaft sind Kinder eine Bereicherung. Die Gesellschaft lebt von modernen Paaren und lebendigen Familien. Gerade heute, in Zeiten sinkender Geburtenraten, möchte ich Paare darin unterstützen, ihren Kinderwunsch zu realisieren. Das ist mir ein Herzensanliegen.

Ausgewählte Stationen Dr. Med. Ulrike Bohlen

  • Oberärztin der Abteilung für Reproduktionsmedizin Universitätsklinikum Bonn (2009–2016)
  • Fachärztin Abteilung für Reproduktionsmedizin, Universitätsklinikum Bonn (2004–2009)
  • Praxis für Reproduktionsmedizin Drs. Verhoeven, Scholtes, Marx, Düsseldorf (2003–2004)
  • Assistenz- und Fachärztin Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Klinikum Dortmund (1998–2003)
  • University of Natal, King Edward VIII Hospital, Durban, South Africa, Department of Medicine (1996–1997)
  • National Cheng Kung University Hospital, Tainan, Taiwan (1995)

Ausgewählte Qualifikationen Dr. Med. Ulrike Bohlen

  • Zusatzbezeichnung „Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin“
  • Promotion, Physiologisches Institut Universität Münster (Titel der Dissertation: "Einfluß des organischen Caciumantagonisten Verapamil auf Glutamat- und GABA-gesteuerte Ionenströme" Voltage Clamp-Technik an Eizellen des südafrikanischen Krallenfrosches Xenopus laevis, European Journal of Physiology 431(06)1996)

Ausgewählte Mitgliedschaften Dr. med. Ulrike Bohlen

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)
  • Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (DGRM)

Ihr Kontakt zu Dr. med. Ulrike Bohlen

Unser freundliches Team stellt gerne für Sie den Kontakt zu Dr. med. Ulrike Bohlen her! Erfahren Sie hier mehr über das gesamte Praxisteam.