Spermiogramm in Bonn

Das Spermiogramm

Das Spermiogramm ist eine unkomplizierte Untersuchung zur Ermittlung der Spermaqualität. Aufgrund der unkomplizierten Durchführung sollte das Spermiogramm die erste Untersuchung sein, wenn der Kinderwunsch bereits seit längerer Zeit unerfüllt bleibt.

Durchführung des Spermiogramms

Für die Durchführung des Spermiogramms ist es nötig, zwischen zwei und vier Tage auf Geschlechtsverkehr und Masturbation zu verzichten. So hat das Ejakulat bei der Testung die beste Qualität.

Zur Durchführung des Spermiogramms benötigen wir die frische Samenflüssigkeit. Häufig wird diese erzwungene Situation als unangenehm empfunden. Geschieht die Ejakulation unter Stress, kann dies die Qualität der Samenflüssigkeit verringern. Deshalb verfügt unser Zentrum über besonders diskret, angenehm und hochwertig eingerichtete Räumlichkeiten speziell für diesen Zweck. Ist es gewünscht, können Sie auch das Sperma von zu Hause mitbringen – dies sollte jedoch zeitnah und unter Einhaltung bestimmter Transportbedingungen geschehen. Sprechen Sie uns einfach darauf an. Wenige Tage später erhalten Sie Rückmeldung über die Qualität der Samenflüssigkeit.

 

Ihre Bonner Expertinnen für Spermiogramme

Dr. med. Ulrike Bohlen und Dr. med. Eva-Maria Boogen sind erfahrene Fachärztinnen für Gynäkologie und Geburtshilfe, Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie. Die Praxisinhaberinnen beraten Sie gerne persönlich zum Thema Spermiogramm.

Erfahren Sie hier mehr über das Kinderwunschzentrum Bonner Bogen und nehmen Sie hier Kontakt mit unserem freundlichen Team auf!